Februar 27, 2016 - Kommentare deaktiviert für Es war Liebe auf den ersten Blick- die Smoothiebowl

Es war Liebe auf den ersten Blick- die Smoothiebowl

DSC_0960

Die Smoothiebowl- sie kommt in unendlich vielen Varianten und der Fantasie sind dabei eigentlich keine Grenzen gesetzt.

So richtig auf den Trichter bin ich eigentlich erst hier in Perth gekommen. Eingeschlagen hat es dann aber umso mehr. Ich liebe sie!!

Ich muss gestehen, letztendlich ist es es gar nicht DIE absolute Neuheit, da es letztendlich doch nur eine Art Smoothie ist, nur fester. Aber dennoch... man löffelt und es gibt leckere Toppings und sie sehen einfach so wunderschön aus.

Hier stelle ich euch also eine Variation vor. ORANGY BOOM- Orange is the new Black.

Step by Step, so dass du ganz nach Belieben deine Lieblings- Zutaten für deine ganz eigene Smoothiebowl verwenden kannst.

Vorab, du brauchst einen Mixer, der ein einigermaßen starkes Triebwerk hat...

DIE BASE

DSC_0934

Es startet alles mit der BASE.

Was du dafür brauchst:

  • 1 Banane, tiefgefroren. Schneide dafür die Banane in Scheiben, packe sie in eine Gefrierbeutel, verteile sie darin, so dass die Scheiben nicht aneinander kleben... und ab damit ins Gefrierfach. Die Banane sollte nicht zu lange in der Truhe liegen (nicht länger als 3 Tage) aber  mindestens 3 Stunden (je nach Scheibendicke), dass sie durchgefroren ist
  • 100 ml Milch deiner Wahl, ich habe Reismilch verwendet
  • 1 TL Erdnussmus, auch hier kannst du optional ein anderes Mus wählen
  • 3-5 Eiswürfel

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse verquirlen.

DIE GESCHMACKSRICHTUNG

DSC_0937

Dann geht es bereits ans Eingemachte und du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen. Wie verpassen der Base die Geschmacksrichtung.

In meinem Fall wird es ein sommerlicher, orangener Immunbooster in Mango Flavor:

  • 1 ganze Mango, gewürfelt und ohne Stein
  • 1 TL Ingwer, fein gerieben
  • 1 TL Turmeric

Die Zutaten zur Base in den Mixer geben und wieder ordentlich mixen.

DSC_0942

Yummy!

DIE TOPPINGS

DSC_0938

Zuletzt setzen wir dem ganzen noch das Sahnehäubchen auf. Auch hier gibt es eigentlich keine No- Go's, solange es dir schmeckt.

  • 1 Kiwi
  • 4 Paranüsse
  • Chiapudding

hierfür 2 EL Chia Samen unter ca. 120 ml Kokosmilch mischen und für eine Weile ziehen lassen

  • Granola

auch Granola kann man super easy selber machen. Meine liebe Buket hat dafür ein tolles Rezept, von dem du dich euch gerne inspirieren lassen kannst

DAS FINISH

DSC_0946

Die Masse aus dem Mixer in eine Schüssel geben und zum Abschluss mit deinen Toppings hübsch anrichten. Et voilà!

Bei mir schaut die Bowl dann genau 30 Sekunden so wunderschön aus, bis ich mich dann nämlich auf sie gestürzt und mit dem Löffel gewüstet habe :D!

Ich bin so gespannt wie deine Smoothiebowl wird, und mit welchen Zutaten du experimentierst.

Lass mal hören!

xxxMimi

PINK PANTHER

DSC_0969

Pink Panther ist eine andere Smoothiebowl von mir. Das Rezept hierfür findest du auf meinem Instagram Account mimi_goforfit ...

 

Published by: Miriam Frieser in Uncategorized

Comments are closed.